Die Vorweihnachtszeit nähert sich mit großen Schritten. Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus wieder zu den Kroppacher Kindern, und zwar am Samstag, 07.12.2019, ab 17:00 Uhr in den Mehrzweckraum des Dorfgemeinschaftshauses. Alle Kinder - Groß und Klein - sowie deren Eltern, Großeltern und auch alle anderen Kroppacher Bürger/innen sind herzlich zu der Nikolausfeier eingeladen. 

Die Kinder, die bis zum 29.11.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02688/9879901 (Markus Birk) angemeldet werden, erhalten eine Nikolaustüte. Wer möchte, dass der Nikolaus etwas Persönliches über das Kind erzählt, kann dies gerne mitteilen. 

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für

Montag, 04.11.19 um 19.00 Uhr

in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes ein.

Tagesordnung 

A Öffentlicher Teil  

  1. Bekanntgaben
  2. Information und Beratung zur Aufstellung des Waldwirtschaftsplans 2020, Herr Mohr, Forstamt Hachenburg
  3. Beratung und Beschluss über den Jahresabschluss 2018 mit Entlastung von Bürgermeister und Beigeordneten
  4. Beratung und Beschluss über die Festsetzung der Hundesteuer 2020 und der Steuerhebesätze 2020
  5. Beratung und Beschluss über die vorsorgliche Aufstellung eines Bebauungsplanes nach § 13b BauGB
  6. Präsentation Leistungsverzeichnis zur Neuaufstellung der Homepage, Thorsten Ladda
  7. Beratung und Beschluss über den Ankauf weiterer Geräte für den Spielplatz
  8. Anfragen und Auskünfte
  9. Einwohnerfragestunde  

B Nichtöffentlicher Teil 

Bauangelegenheiten

 

Michael Birk, Ortsbürgermeister

Aus Anlass des Familienfestes der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Borod/Mudenbach/Kroppach/Ingelbach auf dem Sportgelände in Ingelbach trugen die Gemeinderäte von Kroppach und Ingelbach in der Halbzeitpause des Lokalderbys SG Ingelbach-FSV Kroppach ein Elfmeterschießen aus. Unser Gemeinderat gewann souverän mit 3:2. Unser erfolgreiches Team (auf dem Foto von links nach rechts) bestand aus Markus Birk, Dirk Thiel, Jürgen Jung, Andreas Birk und Hans Schneider.

Der FSV Kroppach nahm sich ein Beispiel an seinem Gemeinderat, schlug die SG Ingelbach 5:1 und erklomm so die Tabellenspitze. In freundschaftlicher Atmosphäre wurden beide Ergebnisse anschließend ausgiebig diskutiert.

Das auf den Samstagmorgen verlegte Frühstücksangebot wurde sehr rege angenommen. Beinahe reichte der Platz im Tennisheim nicht aus. Das Dorftreff-Team hatte sich auch richtig ins Zeug gelegt und viele Leckereien im Angebot. Vielen Dank für den schönen Vormittag!

 

Die für Montag, 23.09.19, geplante öffentliche / nichtöffentliche Gemeinderatssitzung wird wegen Krankheit verschoben auf Montag, den 30. September 2019, um 19.00 Uhr, Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes mit folgender Tagesordnung:

Öffentlicher Teil 

  1. Bekanntgaben
  2. Anfragen und Auskünfte
  3. Einwohnerfragestunde
  4. Beratung und Beschluss über die Änderung des Bebauungsplanes „Auf dem Triesch“
  5. Informationen zur Oberflächenpflege des Sportplatzes bei anhaltender Trockenheit
  6. Beratung und Beschluss über den Ankauf weiterer Geräte für den Spielplatz mit Informationen zu einem Vorschlag, den Spielpatz generationenübergreifend zu gestalten
  7. Beratung und Beschluss über ein Einvernehmen zu einer Bauvoranfrage im Außenbereich 

Im nichtöffentlichen Teil wird eine Grundstücksangelegenheit behandelt.

Auch der Tagesordnungspunkt 7 wird ggfls. nichtöffentlich behandelt.

Die diesjährige Seniorenfahrt ging bei schönem Spätsommerwetter zum Schmetterlingsgarten im Schlosspark von Bendorf-Sayn. Nach einer Einführung in die verschiedenen Arten der Gattung Schmetterling und ihres Lebenszyklus konnte sich die Reisegruppe in der Anlage von der Schönheit und Vielfalt der tropischen Schmetterlingsarten überzeugen. Anschließend gab es in einem nahe gelegenen Gartenlokal bei Kaffee und Kuchen ausreichend Gelegenheit, das Gesehene zu besprechen.

Die schönsten Ziele bei unserer Seniorenfahrt können wir allerdings nur dadurch erreichen, dass uns die Fa. Meso jedes Jahr mit einem Reisebus unterstützt. Dafür vielen Dank an die Familie Meutsch. Und unseren diesjährigen Fahrer Willy, der es gekonnt geschafft hat, uns von einem für Ein- und Ausfahrt nur bedingt geeigneten Busparkplatz wieder sicher in den Straßenverkehr zur Heimfahrt einzufädeln.

Nachruf

Die Gemeinde Kroppach trauert um

 

Reinhard Lauterbach

 

25 Jahre – bis 2004 – war er aktives Mitglied des Gemeinderates. Daneben hat er das Vereinsleben in Kroppach nachhaltig geprägt. Allein 42 Jahre wirkte er als Vorsitzender des Gemischten Chores „1884 Sängerbund Kroppach“. Für dieses ehrenamtliche Engagement wurde er noch im Frühjahr dieses Jahres von der Gemeinde geehrt.

Wir werden ihn vermissen. 

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. 

Für Gemeinderat und Gemeindeverwaltung 

Michael Birk, Ortsbürgermeister