Auch in diesem Jahr sind alle Kroppacherinnen und Kroppacher ab 70 Jahre mit ihren Partnerinnen und Partnern herzlich zu einer Adventsfeier eingeladen. Sie findet am Samstag, den 15. Dezember 2018, ab 14 Uhr im Mehrzweckraum der Gemeinde statt. Schüler aus der 2. Klasse unserer Grundschule und der Gemischte Chor werden wieder für ein paar besinnliche Stunden sorgen. Außerdem wird es einen Film über Kroppach zu sehen geben. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen wird es reichlich Gelegenheit für Gespräche geben.

 

 Am Freitag, den 14.12.18, läutet das Dorftreff-Team mit einer kleinen Weihnachtsfeier die Winterpause ein. Beginn ist wie immer um 15 Uhr. Beim Frischdienst und beim Bäcker kann der tägliche Bedarf an Lebensmitteln und Drogerieartikeln gedeckt werden. Im neuen Jahr geht es dann am 04. Januar wieder los.

 

Pünktlich zum ersten Advent hat die Freiwillige Feuerwehr den Stern über der Schulsporthalle und den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz aufgestellt. Der Baum wurde in diesem Jahr von Willi Weishäupel gespendet. Dafür herzlichen Dank! Der Dank gebührt aber auch wieder unseren Feuerwehrleuten, die mit Unterstützung eines Krans von der Firma CMS die nicht ganz ungefährliche Aufgabe erfolgreich bewältigt haben, unser Dorf im weihnachtlichen Glanz erstrahlen zu lassen.

Der festlich geschmückte Baum war dann auch die richtige Kulisse für den Besuch des Nikolaus bei den Kroppacher Kindern am 01.12.18 auf dem Dorfplatz. Für fast 30 Kinder hatte er eine kleine Überraschung dabei. Die Eltern und Großeltern feierten bei Bratwurst und Getränken mit ihren Kindern.


Vielen Dank an alle Helfer aus dem Gemeinderat und seinem Umfeld, die bei der Vorbereitung und der Durchführung dieses stimmungsvollen Nachmittags geholfen haben!

 

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Montag, den 10. Dezember 2018, um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes mit folgender vorläufiger Tagesordnung ein: 

  1. Verpflichtung eines neuen Gemeinderatsmitgliedes
  2. Bekanntgaben
  3. Beratung und Beschluss über den Forstwirtschaftsplan 2019
  4. Bericht des FSV Kroppach über den Stand der Planungen für das Jubiläum 2019
  5. Nachwahlen zum Rechnungsprüfungsausschuss
  6. Beratung und Beschluss über die Festsetzung der Hundesteuer 2019 und der Steuerhebesätze 2019
  7. Beratung und Beschluss über die Übertragung der Zuständigkeit für Breitband an den Westerwaldkreis
  8. Beratung und Beschluss über die Anpassung des Kaufpreises für landwirtschaftliche Nutzflächen
  9. Anfragen und Auskünfte
  10. Einwohnerfragestunde
  11. Beratung und Beschluss über die Wahrnehmung des Vorkaufsrechts bei einem Baugrundstück
  12. Beratung und Beschluss über den Ankauf/Tausch einer landwirtschaftlichen Fläche
  13. Beratung und Beschluss über das Einvernehmen mit einer Bauvoranfrage gemäß § 36 BauGB i. V. mit einer Befreiung nach § 31 Abs. 2 BauGB für ein Grundstück im Gewerbegebiet (Überschreitung der Baumfallgrenze)
  14. Beratung und Beschluss über den Verkauf eines Gewerbegrundstückes

Die Tagesordnungspunkte 11 bis 14 werden gegebenenfalls nicht öffentlich behandelt.

 

Die Vorbereitung für die Nikolausfeier am 01.12.18 ab 17 Uhr läuft auf Hochtouren - dank der Organisation von Kerstin, Tatjana, Markus und Jürgen. Mit Steffi, Andreas, Hans und Thorsten konnten eifrige Bastler für den Schmuck unseres Weihnachtsbaumes am Dorfplatz gewonnen werden. Und auch der Bürgermeister stand nicht nur im Weg rum.

Ab 17 Uhr kommt am 01. Dezember der Nikolaus auf den Dorfplatz und hat für alle Kinder, die vorher angemeldet worden sind, eine Überraschungstüte dabei. Anmeldungen sind noch bis Mittwoch, 28.11.18 per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch beim Ortsbürgermeister (0160 / 5522432) möglich.

 

 

 

Im Rahmen der Feuerwehr-Dienstversammlung am 15.11.2018 in Astert erfolgte In der gemeinsamen Löschgruppe Kroppach-Giesenhausen die Neuverpflichtung von Colin Kölbach aus Giesenhausen. In den vergangenen Monaten unterstützte er die Kameraden bereits tatkräftig. Nun ist er auch offiziell in der Löschgruppe verpflichtet.

 Besondere Ehrungen für ihre langjährige Dienstzeit wurden ebenfalls ausgesprochen. Bereits seit 35 Jahren im Dienste der Wehr befinden sich Jürgen Alhäuser (Giesenhausen), Gerd Arndt (Giesenhausen), Claus Ortlieb (Kroppach) und Andreas Wirth (Giesenhausen). Als Dank hierfür wurde Ihnen jeweils das Goldene Feuerwehrehrenzeichen überreicht.

 Auf dem Foto von links nach rechts: Gerd Arndt, Colin Kölbach, Jürgen Alhäuser, Claus Ortlieb. Es fehlt Andreas Wirth.