1 0365

Rund 25 freiwillige Helferinnen und Helfer trafen sich am letzten Samstag, um den Bäumen und Büschen am Spielplatz und um die Tennisplätze zu Leibe zu rücken. Mit viel Einsatz wurde an beiden Stellen wieder für Durchblick gesorgt. Nach einer kleinen Stärkung zu Mittag im Tennisheim ging es ans Häckseln.

3 0378

2 0383

 

Die Gemeindeverwaltung dankt allen, die tatkräftig mitgeholfen haben.

4 0392

5 0386

6 4382

 

Vor Beginn des Frühjahrs ist noch ein zweiter Einsatz geplant, auf den wir rechtzeitig hier auf der Website und im INFORM hinweisen werden.

Das beim Arbeitseinsatz entstandene Häckselmaterial liegt oberhalb der Tennisplätze zur privaten Nutzung bereit. Wer davon etwas für den Garten o.ä. braucht, kann sich gerne bedienen.

Die Gemeinde Kroppach bietet zusammen mit ihren 5 Partnergemeinden aus dem Kindergartenzweckverband in den diesjährigen Sommerferien eine Kinderfreizeit an. Vom 22. bis 26. August 2016 können Eltern ihre Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren für verschiedene Tagesaktivitäten in der Kroppacher Schweiz anmelden. Hierfür werden Betreuerinnen und Betreuer für die Kinder gesucht. Erfahrungen z.B. als Erzieher/innen oder Übungs- und Gruppenleiter/innen sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Auch wer nur an ein oder zwei Tagen oder stundenweise mithelfen kann, ist gerne gesehen. Ich bitte um Rückmeldungen von Interessierten bis Montag, den 29.02.16, – am besten unter meine Mobilnummer 0160 / 55 22 432 oder in der Sprechstunde.

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Montag, den 29. Februar 2016, um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes ein. Die Tagesordnung ist rechtzeitig als Aushang im Mitteilungskasten der Gemeinde ersichtlich.

Am Samstag den 13.02.2016, plant die Gemeindeverwaltung einige pflegerische Arbeiten durchzuführen. In erster Linie sollen Sträucher und Büsche auf gemeindeeigenen Grundstücken zurückgeschnitten und gehäckselt werden.

Hierzu möchten wir Sie/Euch als Helfer gerne einladen. Benötigtes Werkzeug bitte mitbringen: Sägen, Astscheren, Personen mit Kettensägen-Führerschein und Schutzkleidung, Traktoren mit Kipp-Anhängern.

Wir treffen uns um 09:00 Uhr am Feuerwehrhaus. Zur Mittagszeit werden wir die Arbeiten beenden. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt.

Bei den derzeitigen winterlichen Wetterverhältnissen kann es zu Behinderungen bei der Müllabfuhr kommen. Laut Auskunft des WAB Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetriebes liegt es im Ermessen des Fahrers, ob das Müllauto eine Straße sicher befahren kann oder nicht. Der WAB ist trotzdem bemüht, die Müllabfuhr in jedem Fall zu gewährleisten. Wenn es zu Verzögerungen kommt oder die Abfuhr ausfällt, wenden Sie sich bitte an den WAB in Moschheim unter 02602 / 6806 55.

Leider kommt es in der letzten Zeit wieder häufiger vor, dass Müllsäcke in den Bushäuschen – besonders in der Bahnhofstraße – abgelegt werden. Dieser Müll muss dann auf Kosten der Allgemeinheit, sprich der Kroppacherinnen und Kroppacher, entsorgt werden. Wer Hinweise auf die Verursacher geben kann, die natürlich auch vertraulich behandelt werden, soll sich bitte beim Ortsbürgermeister melden.

Am Donnerstag, 14.Januar 2016, sammelt die Westerwaldkreis-Abfallbeseitigung die Weihnachtsbäume aus den Privathaushalten in Kroppach ein. Falls Sie von diesem Service Gebrauch machen wollen, legen Sie Ihren Weihnachtsbaum bitte am Vorabend gut sichtbar an den Straßenrand. An den Bäumen darf sich kein Weihnachtsbaumschmuck mehr befinden.