Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Montag, den 01. Juli 2019, um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes mit folgender Tagesordnung ein:  

A Öffentlicher Teil  

  1. Bekanntgaben
  2. Beratung und Beschlussfassung über die Änderung des Bebauungsplanes „Auf dem Triesch“
  3. Beratung und Beschluss über eine Sperrzeitverkürzung für die Dauer der 100-Jahr-Feier des FSV Kroppach
  4. Beratung über die mögliche Ausweisung eines Gewerbegebietes
  5. Anfragen und Auskünfte
  6. Einwohnerfragestunde
  7. Beratung und Beschluss über eine Stellungnahme / Einvernehmen gem. § 36 BauGB i.V.m. der Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile nach § 34 BauGB

 B Nichtöffentlicher Teil  

  1. Beratung und Beschluss über den Ankauf eines Waldgrundstückes

Der Tagesordnungspunkt 7 wird ggfls. nichtöffentlich behandelt. 

Michael Birk, Ortsbürgermeister

Nach der Verpflichtung der Mitglieder des neuen Gemeinderates ernannte der amtierende Erste Beigeordnete Volker Birk den am 26.05.19 in sein Amt wieder gewählten Ortsbürgermeister Michael Birk. Im Anschluss wurden Volker Birk als Erster Beigeordneter und Horst Schüchen als weiterer Beigeordneter jeweils einstimmig vom Gemeinderat in ihren Ämtern bestätigt und erhielten vom Ortsbürgermeister ihre Ernennungsurkunden.

In den Rechnungsprüfungsausschuss wurden Andreas Birk, Jürgen Jung und Tatjana Panthel gewählt. Die Gemeinde Kroppach wird in der Zweckverbandsversammlung des Kindergarten Mörsbach weiterhin von Markus Birk und Hans Schneider – zusammen mit dem Ortsbürgermeister – vertreten.

Sommer ist Grillzeit. Auch beim Dorftreff. Am Freitag, den 28. Juni 2019, gibt es Leckeres vom Grill statt Kaffee und Kuchen. Beginn ist deshalb auch erst um 17 Uhr, natürlich wieder im Tennisheim.

Damit das Dorftreff-Team besser planen kann, wird für diesen Termin ausnahmsweise um Anmeldung gebeten – mit der Angabe, was man essen möchte: Fleisch (z.B. Grillsteak) oder Bratwurst. Anmeldungen mit Essenswunsch bitte beim Ortsbürgermeister unter 02688 / 345 oder 0160 / 55 22 432. 

In den Gemeinderat gewählt wurden:

Andreas Birk (228 Stimmen)

Volker Birk (Raiffeisenstraße, 226)

Markus Birk (221)

Horst Schüchen (221)

Andreas Stumpe (214)

Tatjana Panthel (206)

Jürgen Jung (197)

Dirk Thiel (197)

Hans Schneider (185)

Lars Weyer (172)

Thorsten Ladda (146)

Andreas Gerhard (145)

Zum Ortsbürgermeister wiedergewählt wurde Michael Birk mit 63,78 % der abgegebenen gültigen Stimmen. 

Die Mitglieder des neuen Gemeinderates danken allen Kroppacherinnen und Kroppachern, die ihnen am 26.05.2019 ihre Stimme gegeben und damit ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Auch Michael Birk bedankt sich herzlich für das Ergebnis bei der Wiederwahl als Ortsbürgermeister: "Ich hab mich sehr gefreut. Wir werden unsere Kraft in den nächsten 5 Jahren dafür einsetzen, dass sich unsere Gemeinde weiter gut entwickelt." 

Der Dank der Gemeinde gilt auch Daniela Stockschlaeder, die es leider nicht mehr in den neuen Rat geschafft hat. Seitdem sie im letzten Jahr nachgerückt ist, hat sie sich engagiert für die Belange von Kroppach eingesetzt und war ein belebendes Element im Gemeinderat.

 

Die Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats mit der Ernennung des Ortsbürgermeisters wird am Freitag, 21.06.19, 19 Uhr, im Mehrzweckraum der Gemeinde stattfinden. Zu der Sitzung sind alle Kroppacherinnen und Kroppacher herzlich eingeladen. Die Einladung erfolgt termingerecht.

Das Wahllokal für die Wahlen zum Gemeinderat, Verbandsgemeinderat, Kreistag und zum europäischen Parlament sowie für den Ortsbürgermeister am Sonntag, den 26. Mai 2019, ist wie in den Jahren zuvor der Mehrzweckraum der Gemeinde, An der Schule 3. Von 8 bis 18 Uhr kann dort gewählt werden. Bitte bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung mit. 

Machen Sie auf jeden Fall von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Unsere Demokratie lebt vom Mitmachen. Und nur wer wählen geht, bestimmt über die Geschicke in unserer Heimat und in Europa mit. Oder wie wir Westerwälder sagen: Nur wer gewählt hat, kann anschließend auch meckern.

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr hatte sich wieder viel Mühe gegeben, um den Kroppacherinnen und Kroppachern - und den Gästen aus der Nachbarschaft - zwei schöne Tage zu bereiten. Das Wetter spielte mit, die kulinarische Versorgung ließ keine Wünsche übrig. Vielen Dank an alle, die aktiv mitgeholfen haben!

 

 

 

Zum ersten Mal wurde die Aktion Saubere Landschaft gemeinsam mit unserer Nachbargemeinde Giesenhausen durchgeführt. Rund 50 Helferinnen und Helfer – jung und alt – trafen sich an der Grillhütte in Giesenhausen und brachen von da aus auf, um in beiden Gemeinden die Landschaft zu säubern. Leider kam wieder einiges an Unrat zusammen. Nach getaner Arbeit wurden Alle mit einem kleinen Imbiss belohnt, der mit Unterstützung unseres Jagdpächters Carsten Rudersdorf und seines Giesenhausener Kollegen zustande kam. Für die passenden Getränke sorgte u.a. eine Spende der Hachenburger Brauerei. Vielen Dank allen, die mitgeholfen haben! 

Der Nachmittag hat allen so viel Spaß gemacht, dass wir auch im nächsten Jahr gemeinsam für eine sauberere Landschaft in unseren beiden Gemarkungen sorgen wollen. Für den Abschluss ist dann Kroppach der Gastgeber.