Saubere Landschaft 1

Wie jedes Jahr haben sich zahlreiche kleine und große Helfer aufgemacht, um unsere Gemarkung vom Müll zu befreien. Das „Highlight“ im negativen Sinn war diesmal ein säuberlich zerlegter 3er BMW im Wald beim Gewerbegebiet. Da es sich hierbei nicht nur um eine Achtlosigkeit sondern um eine klare Ordnungswidrigkeit handelt, bitte ich um Hinweise, die zu den Verursachern führen können. Ein herzliches Dankeschön aber all denen, die mitgemacht haben. Und an unseren Jagdpächter Carsten Rudersdorf für den leckeren Imbiss für die Helfer. Hier war in diesem Jahr auch die Hachenburger Brauerei beteiligt, die zwei Kisten „Kaltgetränk“ gestiftet hat.

 

Am 20. April 2018 startet der Dorftreff schon in sein zweites Jahr. Dem Team um Gabi, Marlene, Tosja, Maja, Thorsten (auf dem Foto von links nach rechts), Margot und Reinhard fällt immer wieder etwas Neues ein, um den Kroppacherinnen und Kroppachern jeden Freitag ab 15 Uhr eine schöne Zeit im Tennisheim zu bereiten.

TeamDorftreff9977a

Das macht viel Mühe, aber den Beteiligten auch viel Freude. Und offensichtlich gefällt es den Kroppacherinnen und Kroppachern so gut, dass jeden Freitag um die 20 Personen es sich nicht nehmen lassen, bei einer Tasse Kaffee sich über das Neuste aus dem Dorf zu unterhalten. Und auch vor Ort einzukaufen.

Auch in diesem Jahr wollen wir uns wieder an der kreisweiten Aktion „Saubere Landschaft“ beteiligen und unsere Gemarkung von dem Unrat befreien, den gedankenlose Zeitgenossen hinterlassen. Treffpunkt für alle freiwilligen Helferinnen und Helfer ist in Kroppach am Samstag, den 21.04.18 um 14 Uhr am Friedhofsparkplatz. Vorhandene Traktoren mit Hänger sind gerne gesehen. Als Dankeschön gibt es mit Unterstützung unseres Jagdpächters Carsten Rudersdorf im Anschluss einen kleinen Imbiss im Tennisheim auf der Waldemar-Meutsch-Anlage.

Die Frühjahrssanierung unserer Tennisplätze ist abgeschlossen. Ab dieser Saison wird neben dem TC Müschenbach, der auch in diesem Jahr wieder einen Teil seines Trainings- und Spielbetriebes auf unseren Plätzen durchführen wird, die Tennisschule Lob an zwei Tagen in der Woche ihre Kurse in Kroppach abhalten. Während der TC Müschenbach Montags und Dienstags trainiert, hat die Tennisschule die Plätze Mittwochs und Donnerstags jeweils ab 15 Uhr gepachtet. Über beide Partner freuen wir uns sehr.

Trotz dieser Nutzung wird es auch in diesem Jahr wieder möglich sein, außerhalb der Trainingszeiten die Plätze für private Spiele zu mieten. An den Nutzungsgebühren hat sich gegenüber den Vorjahren nichts geändert (s. Menüpunkt "Tennisplatz"). Anmeldungen nimmt der Ortsbürgermeister entgegen.

Am 21. April 2017 öffnete unser Dorftreff das erste Mal seine Pforten. Ein herzliches Dankeschön dem Team um Marlene, Margot, Maja, Thorsten, Gabi und Tosja, das uns seitdem jeden Freitag im Tennisheim mit Kaffee, kalten Getränken und der einen oder anderen Leckerei versorgt. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Kroppacherinnen und Kroppacher, die dem Dorftreff in diesem ersten Jahr die Treue gehalten haben. Auch an diesem Freitag machen wir uns wieder ab 15 Uhr eine schöne Zeit im Tennisheim. Und am kommenden Freitag, den 20. April, startet der Dorftreff in sein hoffentlich genauso erfolgreiches zweites Jahr.

Der Westerwälder Frischdienst kommt vorübergehend alle 14 Tage zum Dorftreff und allen, die das wünschen, an die Haustür. Nächster Termin ist der 23. März 2018.

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Montag, den 19. März 2018, um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes mit folgender Tagesordnung ein:

  1. Bekanntgaben
  2. Beratung und Beschluss über Freigabe an den Kindergartenzweckverband Mörsbach zur Ausschreibung und Vergabe der Leistungsphasen 1 und 2 HOAI an ein Architektur- bzw. Planungsbüro
  3. Anfragen und Auskünfte
  4. Einwohnerfragestunde
  5. Beratung und Beschluss über die Auftragsvergabe zur Erstellung eines Bodengutachtens für den Tennenplatz
  6. Beratung und Beschluss über die Auftragsvergabe der technischen Planung für den Ausbau der Gewerbestraße
  7. Beratung und Beschluss über Stellungnahme/Einvernehmen gemäß § 36 BauGB i.V.m. der Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile nach § 34 BauGB (Nutzungsänderung

Die Tagesordnungspunkte 5 bis 7 werden bei Bedarf nach den Richtlinien der Gemeindeordnung nicht öffentlich behandelt.

Michael Birk, Ortsbürgermeister