02

Es war wieder ein gelungener Nachmittag. Unter Leitung von Frau Jünger zeigten die Kinder der Kroppacher Grundschule das Märchen vom Sterntaler als Schattenspiel und bekamen zum Dank anschließend Besuch vom Nikolaus.

01

04

Der Gemischte Chor unterhielt mit weihnachtlichen Weisen. Eberhard Birk erinnerte in Reimform an die Geschichte des Chores – mal amüsant, mal besinnlich – und sang mit allen Anwesenden traditionelle Weihnachtslieder. Dazu gab es bei Kaffee und Kuchen ausreichend Gelegenheit zum Gespräch.

03

Mein Dank gilt allen, die vor und hinter den Kulissen zum Gelingen der Feier beigetragen haben: allen fleißigen Helferinnen und Helfern, allen, die einen Kuchen gespendet haben, unserem Jagdpächter Carsten Rudersdorf, Claus Ortlieb für die weihnachtliche Dekoration, Lothar Jung für den Weihnachtsbaum und selbstverständlich allen Mitwirkenden.

Am Freitag, 23.12.16, werden in diesem Jahr letztmalig diese beiden Halteplätze angefahren:

15:45 Uhr Gelände auf dem Grundstück Bahnhofstraße 2 (ehemals MESO)

16:00 Uhr Kirchplatz

Danach macht der Frischdienst eine Woche Pause. Ab dem 06. Januar 2017 entfallen die festen Halteplätze. Stattdessen wird die Mitarbeiterin Frau Kurz freitags nachmittags ab ca. 15 Uhr die Stammkunden und alle, die es wünschen, direkt anfahren. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden.

Zu unserer Seniorenadventsfeier am Samstag, den 17. Dezember 2016, ab 14 Uhr im Mehrzweckraum der Gemeinde sind alle Kroppacherinnen und Kroppacher ab 70 Jahre mit ihren Partnerinnen und Partnern herzlich eingeladen. Mit den Darbietungen unserer Grundschulkinder, des Gemischten Chores und von Eberhard Birk wird es sicherlich wieder ein stimmungsvoller und besinnlicher Nachmittag. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen wird auch ausreichend Zeit für Gespräche sein.

Das winterliche Wetter gibt den Anlass, an die Streu- und Schneeräumpflicht der Anwohner zu erinnern. Der Gehsteig und/oder der Weg vor dem eigenen Grundstück in einer Breite von mindestens 1,50 m sind vom jeweiligen Grundstückseigentümer von Schnee und Eis frei zu räumen oder durch Streuen mit geeignetem Material begehbar zu halten. Das gilt auch für unbebaute Grundstücke. Die Schneeräumung und die Streuarbeiten durch das Landwirtschaftsunternehmen Lars Weyer ist ein freiwilliger Service der Gemeinde, der die Pflicht der Anwohner nicht aufhebt.

Mit großem Interesse verfolgten die zahlreich erschienen Kroppacherinnen und Kroppacher den von Udo Kehl erstellten Film über die Kroppacher Schweiz. Ein Highlight waren sicherlich die Szenen mit Eberhard Birk.

Film 24.11.16

Auf der vorhergehenden Einwohnversammlung stellte Thorsten Ladda die Idee eines wöchentlichen Dorftreffs vor, die in der Arbeitsgruppe „Versorgung“ entwickelt worden ist. Ab dem Frühjahr soll jeweils Freitagsnachmittags die Möglichkeit geschaffen werden, sich bei einer Tasse Kaffee im Tennisheim zu treffen und die Neuigkeiten aus dem Dorf auszutauschen. In dieser Zeit werden auch verschiedene mobile Anbieter den Treff anfahren, damit die Möglichkeit zum Einkauf von Lebensmitteln und den Dingen des täglichen Bedarfs gegeben ist. Erste Zusagen hierfür liegen bereits vor. Gesucht werden noch freiwillige Helferinnen und Helfer, die den Dorftreff vorbereiten, das Tennisheim herrichten, Kaffee kochen und hinterher aufräumen. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden.

Weihnachtsbaum 16

Seit letzten Samstag schmückt wieder ein Weihnachtsbaum unsere Ortsmitte. Diesmal wurde von den Kindern so viel gebastelt, dass beinahe nicht alles an den Baum gepasst hätte. Vielen Dank unserer Feuerwehr, die das alles organisiert und mit einer kleinen stimmungsvollen Feier die Adventszeit in Kroppach eingeläutet hat. Vielen Dank auch an Lothar Jung, der in diesem Jahr den Baum gespendet hat.

Aufbau Sern 16

Unserer Feuerwehr hat am letzten Samstag nicht nur den Weihnachtsbaum am Dorfplatz aufgestellt, sondern auch wieder den Weihnachtsstern oberhalb der Sporthalle zum Leuchten gebracht. Dank der technischen Unterstützung der Firma CMS ging der Aufbau reibungslos vonstatten. Hierfür herzlichen Dank an Carsten Rudersdorf und sein Team.

Bitte schon mal vormerken: Unsere diesjährige Seniorenadventsfeier findet am Samstag, den 17. Dezember 2016, ab 14 Uhr im Mehrzweckraum der Gemeinde statt.