Das Sturmtief „Friederike“ hat die Kroppacher Gemarkung zwar nicht so stark getroffen wie andernorts, trotzdem wird es aufgrund der insgesamt in der Region zu bewältigen Arbeiten noch eine Zeit dauern, bis auch bei uns die Schäden soweit beseitigt sind, dass der Wald ohne Gefahr wieder betreten werden kann. Daher sollten Waldspaziergänge auch vorerst noch vermieden werden oder sich auf die bereits geräumten und bearbeiteten Waldwege beschränken. Vorsicht ist auf jeden Fall noch angesagt.

Jeden Freitag um 15 Uhr gibt es beim Dorftreff im Tennisheim die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee sich über das Neuste aus dem Dorf auszutauschen. Bäcker und Westerwälder Frischdienst ermöglichen zudem den Einkauf von den Dingen des täglichen Bedarfs.

Damit der Dorftreff auch weiterhin wie gewohnt stattfinden kann, würde sich das Helferteam über zusätzliche Mitstreiter freuen. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei den Organisatoren des Dorftreffs oder bei mir melden.

Weihnachtsstern

Es war wieder ein ereignisreiches Jahr 2017 in Kroppach. Es gab Schönes und auch Trauriges. Wir konnten den neuen Spielplatz auf der Waldemar-Meutsch-Anlage einweihen. Der Dorftreff am Freitag hat sich als fester Bestandteil im Dorfleben etabliert. Und wie jedes Jahr gab es viele andere kleine Dinge, bei denen Etliche aktiv mitgewirkt haben. Dafür bedanken sich Gemeinderat und Ortsbürgermeister bei allen Bürgerinnen und Bürgern. Wir wünschen allen Kroppacherinnen und Kroppachern ein schönes, ruhiges und erholsames Weihnachtsfest und ein gutes, neues Jahr 2018!

Zum Jahresabschluss fanden sich viele Stammgäste des Dorftreffs zu einer kleinen Weihnachtsfeier im Tennisheim ein. Bei Glühwein, Früchtepunsch und Bratäpfeln kam viel vorweihnachtliche Stimmung auf. Eberhard Birk stimmte mit der Gitarre bekannte Weihnachtslieder an, bei denen alle gerne mitsangen.

Dorftreff 9909-600

Dorftreff 9912-600

 

Nach der Winterpause startet der Dorftreff wieder am Freitag, den 12. Januar 2018, um 15 Uhr. Auch Bäcker und Westerwälder Frischdienst werden dann wieder dabei sein.

Damit der Dorftreff auch im neuen Jahr wie gewohnt stattfinden kann, würde sich das Helferteam über zusätzliche Mitstreiter freuen. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei den Organisatoren des Dorftreffs oder bei mir melden.

Der Westerwälder Frischdienst fährt am Freitag, den 22.12.17, noch einmal Kroppach an und macht dann Pause. Ab dem 12.01.18 wird er dann wieder beim Dorftreff und bei allen, die das wünschen, an der Haustür vorfahren.

In der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr findet keine Sprechstunde des Ortsbürgermeisters statt.

Die erste Sprechstunde im neuen Jahr findet am Donnerstag, den 04.01.18, in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr im Gemeindebüro am Mehrzweckraum, An der Schule 3, statt.

Terminvereinbarungen zu anderen Zeiten sind nach vorheriger telefonischer Absprache möglich: 02688 / 345 oder 0160 / 55 22 432.

20171209 134131

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse hatten es sich doch einige Kroppacher Seniorinnen und Senioren nicht nehmen lassen, zur Seniorenfeier in den Mehrzweckraum der Gemeinde zu kommen. Sie wurden mit schönen Darbietungen von Kindern unserer Grundschule unter der Leitung von Frau Greher, Mundartgeschichten von Reinhard Lauterbach und weihnachtlichen Liedvorträgen des Gemischten Chores belohnt.

Seniorenfeier 2017

20171209 160211

 

Dazwischen gab es Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen. Ich danke allen, die zu diesem schönen Nachmittag beigetragen haben – vor und hinter den Kulissen: an erster Stellen denen, die das Programm gestaltet haben, aber auch den Kuchenspendern, allen Helferinnen und Helfern und unserem Jagdpächter Carsten Rudersdorf.

20171209 143135

Die diesjährige Adventsspende der Gemeinde in Höhe von 150 EURO geht an den Förderverein der Grundschule in Kroppach. Das ist zum einen ein Dankeschön dafür, dass uns die Grundschule Jahr für Jahr bei der Seniorenfeier aktiv mit Auftritten der Schülerinnen und Schülern unterstützt. Zum anderen möchten wir aber auch das Engagement des Vereins und seiner Mitglieder für die Weiterentwicklung der Schule würdigen.