Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für

Montag, 20.08.18 um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes ein.

Tagesordnung

 A Öffentlicher Teil

  1. Bekanntgaben
  2. Beratung und Beschlussfassung über das Vorgehen beim Bebauungsplan „Auf dem Triesch“
  3. Beratung und Beschluss über einen Geschäftsbesorgungsvertrag mit dem Forstamt Hachenburg gemäß § 27 Abs. 3 Landeswaldgesetz
  4. Anfragen und Auskünfte
  5. Einwohnerfragestunde
  6. Beratung und Beschluss über Stellungnahme/Einvernehmen gemäß § 36 BauGB i.V.m. der Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile nach § 34 BauGB(Nutzungsänderung)
  7. Beratung und Beschluss über Stellungnahme/Einvernehmen gemäß § 36 BauGB i.V.m. der Zulässigkeit von Vorhaben im Außenbereich nach § 35 BauGB (Erweiterung eines vorhandenen      Stallgebäudes)

Die Tagesordnungspunkt 6 und 7 können bei Bedarf nichtöffentlich behandelt werden.

Michael Birk, Ortsbürgermeister

Buswartehalle Homepage

Jetzt steht sie schon ein paar Wochen: die neue Buswartehalle an der Haltestelle in der Bahnhofstraße. Errichtet wurde sie mit finanzieller Unterstützung durch das Land Rheinland-Pfalz und den Westerwaldkreis. Außerdem hat der FSV Kroppach aktiv geholfen, indem er das alte Buswartehäuschen abgebaut hat, um es einer neuen Nutzung auf dem Sportplatz zuzuführen. Dafür vielen Dank!

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für

Montag, 11.06.18 um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes ein.

Tagesordnung

A Öffentlicher Teil

  1. Bekanntgaben
  2. Beratung und Beschluss über diezukünftige Holzvermarktung
  3. Beratung und Beschluss über die Änderung des Bebauungsplanes „Auf dem Triesch“
  4. Anfragen und Auskünfte
  5. Einwohnerfragestunde
  6. Beratung und Beschluss über die Auftragsvergabe zur Sanierung des Daches der Gemeindegarage

B Nichtöffentlicher Teil

  1. Beratung und Beschluss über den Ankauf einer Seilrutsche auf dem Spielplatz der Waldemar-Meutsch-Anlage
  2. Informationen zu einem geplanten Bauvorhaben durch den Bauherrn

Der Tagesordnungspunkt 6 kann bei Bedarf nichtöffentlich behandelt werden.

Maifeier 2018 Internet

Herzlichen Dank an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, der seinen Gästen wieder zwei schöne Tage beschert hat! Das nicht so gute Wetter am Abend des 30. April tat der Stimmung genauso wenig Abbruch, wie der plötzliche Löscheinsatz, zu dem die Feuerwehr nach Giesenhausen gerufen wurde. Zum Glück brannte nur der Inhalt eines Kleidercontainers. Am 01. Mai spielte dann auch der Wettergott mit, so dass viele Kroppacherinnen und Kroppacher sich ein paar schöne Stunden bei Leckerem vom Grill mit Pommes Frites und nachmittags mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gönnten. Auch Gäste aus Nachbardörfern konnten wie jedes Jahr begrüßt werden. Zwei rundum gelungene Tage, die nur durch den ehrenamtlichen Einsatz der vielen Aktiven und Helfer aus dem Förderverein möglich geworden sind. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Montag, 14.05.18 um 19.00 Uhr in den
Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes mit folgender Tagesordnung ein:

  1. Bekanntgaben
  2. Informationen über die geplanten Kanalsanierungsarbeiten der Verbandsgemeindewerke in Kroppach
  3. Wahl einer Schöffin / eines Schöffens für das Amtsgericht Westerburg
  4.  a) Beratung und Beschluss über die eingegangenen Anregungen der Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB für den Bebauungsplan „Gewerbegebiet“ (Teil 1)

b) Beratung und Beschluss über den Bebauungsplan „Gewerbegebiet“ (Teil 1) als Satzung

  1. Beratung und Beschluss über eine Nutzungsordnung für die Waldemar-Meutsch-Anlage
  2. Beratung über das weitere Vorgehen zur Erneuerung der Homepage der Gemeinde
  3. Beratung über ein weiteres Spielgerät auf dem Spielplatz der Waldemar-Meutsch-Anlage
  4. Beratung und Beschluss über die Umwidmung der Straße „Obere Hähnen“ zur Anliegerstraße
  5. Anfragen und Auskünfte
  6. Einwohnerfragestunde

Die Verbindung zwischen der Ringstraße und der Straße „Am Sportplatz“ wird leider häufig von Autofahrern als Rennstrecke benutzt – trotz aller vorhandenen Hinweise auf Tempo 30. Durch eine Erhebung quer über die Fahrbahn wollen wir diese rücksichtslosen Zeitgenossen ausbremsen. Im Interesse aller übrigen Verkehrsteilnehmer, die sich an die Regeln halten. Tempo 30 gilt übrigens auf allen Gemeindestraßen links und rechts von Haupt- und Bahnhofstraße!

Hubbel Internet

Saubere Landschaft 1

Wie jedes Jahr haben sich zahlreiche kleine und große Helfer aufgemacht, um unsere Gemarkung vom Müll zu befreien. Das „Highlight“ im negativen Sinn war diesmal ein säuberlich zerlegter 3er BMW im Wald beim Gewerbegebiet. Da es sich hierbei nicht nur um eine Achtlosigkeit sondern um eine klare Ordnungswidrigkeit handelt, bitte ich um Hinweise, die zu den Verursachern führen können. Ein herzliches Dankeschön aber all denen, die mitgemacht haben. Und an unseren Jagdpächter Carsten Rudersdorf für den leckeren Imbiss für die Helfer. Hier war in diesem Jahr auch die Hachenburger Brauerei beteiligt, die zwei Kisten „Kaltgetränk“ gestiftet hat.